Georg-Elser-Preis

Georg Elser Portrait von Alfons Ostermeier (2009)

Elser Portrait von Alfons Ostermeier (2009)

Der „Georg-Elser-Preis“ wurde anno 2000 in München ins Leben gerufen und 2001 zum ersten Mal verliehen.

Der Preis ist im Geist von Freundschaft und Solidarität geschaffen worden, er soll das Gedenken an Elser und seine mutige Tat weitertragen: in andere Städte, in andere Gesellschaftsschichten.

Im von der Georg-Elser-Initiative München geschriebenen Ur- Statut heißt es zur Bürokratie, dass sie auf ein Minimum beschränkt werden solle.

Wir über uns (Stand November 2016)

Kriterien für die Preisträger

Preisträger des Georg-Elser-Preises

Der Georg-Elser Preis und seine Entwicklung

Georg-Elser Reihe 2009

Georg Elser Gedenkfeier am 9.04.2010

Georg-Elser-Preis 2011

Entgegnung zum Georg-Elser-Preis 2011 vom Bayerischen Verfassungsrichter Klaus Hahnzog


Elser-Tour 2016
„Münchens unsäglicher Umgang mit Georg Elser“

Ein Polit-Spaziergang zum
77. Jahrestag des
Bürgerbräu- Attentats

am Dienstag, 8. November 2016

weitere Infos zur Elser-Tour und Anmeldung (als PDF)



____________________________________________________

Elser-Tour
unterstützt von der Lagergemeinschaft Dachau

am Donnerstag, 9. April 2015

70 Jahre Ermordung von Georg Elser im KZ Dachau
70 Jahre Ende des Krieges in Europa 1945

weitere Infos zur Elser-Tour und Anmeldung (als PDF)

____________________________________________________

Rede von Hella Schlumberger zum Georg-Elser-Preis 2013

Am 22. November 2012 hat die Landeshauptstadt München den Georg-Elser-Preis übernommen,

der 2013 zum 7. Mal verliehen werden soll.
Die Georg-Elser-Initiative, die soeben ihr viertes Heft in der Reihe "Elser lebt! Münchner Hefte zur Elserrezeption" mit dem Titel "Wut und Mut, Bürger empören sich" herausgegeben hat, wird weiterhin in der Jury bleiben und München von weiteren Elser-Aktivitäten nicht verschonen.

Die vier von der Stadt München nachgedruckten Elserhefte dokumentieren in Wort und Bild die wichtigsten Aktivitäten der Georg-Elser-Initiative München in den vergangenen zwanzig Jahren (Preisverleihungen, Ausstellungen, Führungen, Reden, Lieder) und sind dort auch ab 01. April 2013 erhältlich.
 

____________________________________________________

Georg-Elser-Preis 2011


Der. 6. Georg-Elser-Preis wurde an Dietrich Wagner verliehen, das "Gesicht des Widerstandes" gegen das unterirdische Stuttgarten Bahnprojekt, stellvertretend für alle sogenannten "Wutbürger."

weitere Infos

____________________________________________________
Impressum